PM: Berlin realisiert 50 neue Photovoltaikanlagen bis Ende 2017

Berlin, Januar 2016. Im Land Berlin werden bis Ende 2017 mehr als 50 neue Photovoltaik-Anlagen auf öffentlichen Liegenschaften entstehen. Dies ist ein Ergebnis des Konzessionsvertrages zwischen dem Hamburger Ingenieurbüro Averdung Ingenieurgesellschaft mbH und dem Sondervermögen des Landes Berlin (SILB), vertreten durch die BIM Berliner Immobilien Management GmbH (BIM). In den letzten zwei Jahren sind bereits – im Rahmen der Zusammenarbeit – 16 PV-Anlagen ans Netz gegangen. Die Anlagen befinden sich auf
Oberstufenzentren, Feuerwehrgebäuden, Polizeigebäuden sowie Verwaltungsgebäuden im Großraum Berlin und erweitern das PV-Anlagen-Portfolio der BIM auf ca. 70 PV-Anlagen. Die Änderung des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) und die damit einhergehende EEG- Umlagepflicht auf Eigenversorgung stellt eine große Herausforderung in Hinblick auf die Wirtschaftlichkeit der Anlagen dar. Bei der Auswahl der Liegenschaften im SILB wurde daher auf eine möglichst hohe Eigenverbrauchsquote geachtet.
Seit 2015 – bis Ende 2017 – stehen im SILB weitere Flächen mit einer potenziellen solaren Gesamtanlagennennleistung von ca. 2,8 MW im Fokus. Damit wird die BIM das PV-Portfolio im SILB signifikant ausweiten und sich mit einer maßgeblichen jährlichen CO2-Einsparung am Klimaschutz des Landes Berlin beteiligen. Langfristig soll Berlin zu einer klimaneutralen Stadt werden.

Die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH wurde 2003 als 100-prozentige Tochtergesellschaft des Landes Berlin gegründet. Seit dem 1. März 2015 sind die Aufgaben von Liegenschaftsfonds GmbH & Co. KG und BIM zusammengelegt. Im Auftrag des Landes Berlin ist die Gesellschaft für Vermietung, Bewirtschaftung und Verwertung von insgesamt ca. 4.500 landeseigenen Immobilien verantwortlich.

Weiterführende Informationen über:
Averdung Ingenieurgesellschaft mbH
Heinrichstraße 11 • 22769 Hamburg
Tel.: +49 (40) 485 0969-0 • Fax +49 (40) 485 0969-60
berlin-solar@ing-averdung.dewww.ing-averdung.de
Weitere Informationen und Bildmaterial gerne über:
BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH
Warschauer Straße 41/42 • 10243 Berlin
Tel.: +49 (0)30 90 166 1612 • Fax: +49 (0)30 90 166 1667
presse@bim-berlin.de www.bim-berlin.de