Roman Fritsches-Baguhl übernimmt Leitung TGA und PV

Bauleiter Roman KleinDipl.-Wirtschaftingenieur Roman Fritsches-Baguhl übernimmt zum 01.08.2014 die Leitung der Geschäftsbereiche Technische Gebäudeausrüstung und Photovoltaik.

Die Averdung Ingenieure haben seit 2009 in der Betriebsstätte Hamburg mehr als 10 Arbeitsplätze geschaffen, bilden im Bereich der Bürokommunikation und Technischen Systemplanung neue Mitarbeiter aus und kooperieren mit Hamburger Universitäten und Fachhochschulen bei der Betreuung von wissenschaftlichen Abschlussarbeiten.

Seit dem 01.08.2014 ist das Team der Averdung Ingenieure weiter gewachsen und wird nun wieder durch Herrn Diplom Wirtschaftsingenieur Roman Fritsches-Baguhl für die Geschäftsfelder Photovoltaik und Technische Gebäudeausstattung verstärkt.

„Seit fünf Jahren gibt es eine Betriebsstätte der Averdung Ingenieure in Hamburg. Begonnen hat alles mit einem Schreibtisch zur Untermiete, mittlerweile haben wir allein in der Averdung Ingenieurgesellschaft mbH 13 feste Arbeitsplätze etabliert. Das ist eine großartige Erfolgsgeschichte!“, sagt der Geschäftsführer Sebastian Averdung. Auch für die kommenden Jahre erwartet die Geschäftsführung solides Wachstum in allen vier Geschäftsbereichen.

Der Bereich Photovoltaik wurde von Herrn Roman Fritsches-Baguhl seit dem Jahr 2009 maßgeblich mit aufgebaut. Direkt das erste große Projekt, eine PV-Freiflächenanlage für die HAMBURG ENERGIE GmbH auf dem Energieberg in Georgswerder, war ein Erfolg. Darauf aufbauend konnten die Averdung Ingenieure in den folgenden Jahren alle PV-Anlagen der HAMBURG ENERGIE GmbH entwickeln und begleiten. Den Höhepunkt bildete das 10 MW Solarportfolio, welches von Herr Fritsches-Baguhl ebenfalls maßgeblich mit gestaltet wurde.

Im Jahr 2012 verließ Herr Fritsches-Baguhl die Gesellschaft in Richtung eines deutschlandweit führenden Elektro-Handwerkbetriebes. Nun kehrt er mit zusätzlicher Erfahrung im Bereich der Elektro- und Energietechnik zu den Averdung Ingenieuren zurück. „Ein Schritt zurück zur alten Wirkungsstätte, dieser soll aber unbedingt auch mit einer Weiterentwicklung verbunden sein“, erläutert Herr Fritsches, weswegen der Geschäftsbereich Photovoltaik nun explizit um die elektrische Energietechnik erweitert wird.

Herr Fritsches-Baguhl steht Ihnen ab sofort für alle Fragen rund um die Technische Gebäudeausrüstung, Energietechnik und Photovoltaik zur Verfügung. Die Averdung Ingenieure heißen ihn herzlich willkommen!